Ein großer Experte

by Florian Markl
September 10th, 2007

Vor wenigen Tagen ist “Die Israel Lobby” von John Mearsheimer und Stephen Walt erschienen. Die Autoren haben die Thesen, die sie schon vor eineinhalb Jahren im London Review of Books veröffentlicht hatten, auf Buchumfang aufgeblasen und können sich sicher sein, einen Bestseller auf den Markt gebracht zu haben, für den sie angeblich schon im Voraus 700.000 Dollar kassierten. Walts/Mearsheimers Ansichten über den Nahen Osten und Israel sind zum Teil so abwegig (mehr darüber in Kürze), dass sie in der amerikanischen Öffentlichkeit bislang kaum mit Unterstützung rechnen konnten. Weil sie aber fest an ihre Version der Geschichte glauben und diese für die einzig “objektive” Sichtweise des Konflikts halten, müssen skrupellose Mächte am Werk sein, die verhindern wollen, dass den Amerikanern die Augen geöffnet werden – die “Israel-Lobby”. Dabei bedarf es wahrlich nicht der sinistren Arbeit einer mächtigen Lobby, um etwa folgende Ausführungen über den Iran für absurd zu halten: “Iran is not responsible, in any meaningful way, for our trouble in Iraq. If Iran didn’t exist, we’d be in basically the same situation today in Iraq, that we’re in.” (http://www.youtube.com/watch?v=eFtGJRuz18g)

Comments are closed.